Vernetztes Arbeiten in der Palliativversorgung (SAPV)

Das Angebot der spezialisierten ambulanten Palliativversorgung SAPV (gem. § 132d Abs. 2 und § 37b SGB V) richtet sich an schwerstkranke Patienten mit einer begrenzten Lebenserwartung, die eine besonders aufwändige Versorgung benötigen. Die SAPV dient dem Ziel, die Lebensqualität und Selbstbestimmung dieser Patienten zu erhalten, zu fördern und zu verbessern und ihnen ein menschenwürdiges Leben bis zum Tod in ihrer vertrauten häuslichen oder familiären Umgebung zu ermöglichen.

Unterstützung der SAPV-Teams durch ePalliativ:

  • Schnelle Verfügbarkeit von Daten – orts- und zeitunabhängig
  • Unterstützung bei ärztlichen und pflegerischen Versorgungs- und Behandlungsprozessen
  • Einbindung des Hausarztes über unser Hausarzt-Palliativ-Portal
  • Einrichtungsübergreifende Befund-Kommunikation
  • Zusammenarbeit möglich in unterschiedlichsten Kooperationsszenarien
  • Leichte und intuitive Bedienung
  • Zugriff und Dokumentation mit Tablet-PC beim Patienten vor Ort

ePalliativ entlastet bei der Administration:

Formulare: Strukturierte Formulare (Basisbogen, Wochenbogen, Medikationsplan, Teambesprechung, Beratungsbogen, Individueller Pflegeplan, etc.) für die schnelle Datenerhebung; ermöglicht werden auch statistische Analysen; zudem kann jedes Palliativ Care Team aus einer Vielfalt von Datenparametern diejenigen auswählen, die für sie wichtig und erforderlich sind. Externe Dokumente können beigefügt werden.

Listen: Arbeitslisten ermöglichen die Delegation von Aufgaben – auch einrichtungsübergreifend – und unterstützen bei der Terminkoordination sowie bei der Optimierung von Versorgungsprozessen.

Diagnosenkatalog und Medikamentenplan: Dokumentation von Diagnosen erfolgt über den ICD10-Katalog, der Medikamentenplan ermöglicht eine lesbare elektronische Verordnung.

Nachrichtenübermittlung: Durch eine integrierte Nachrichtenfunktion können Mitteilungen im e-mail Format ausgetauscht werden.

Archivierung: ePalliativ verfügt zusätzlich über eine integrierte Archivierungslösung.

Gewinnen Sie einen Einblick in unsere Patientenakte – zeitnah und unkompliziert!
Wir stellen Ihnen gern die Palliativsoftware im Rahmen einer Internetpräsentation vor, d.h. wir geben Ihnen einen Einblick per Internet und Telefon in die elektronische Patientenakte mit ihren Funktionalitäten und anhand von Arbeitsbeispielen.